VERANSTALTUNGSKALENDER

Aktuelle Veranstaltungen zur Ausbau-Initiative der Solarmetropole Ruhr

13.10.2020

Steuertipps und Fragerunde für Photovoltaik-Betreiber

Photovoltaik lohnt sich, wirft aber gleichzeitig viele steuerrechtliche Fragen auf. Am 13.10.2020 geben wir deshalb von 18 – 20 Uhr  einen kompakten Überblick über die aktuelle Steuerpraxis und schlagen den Bogen von der Photovoltaik als Steuersparmodell bis zur Photovoltaik ohne Finanzamt. Kein theoretisches Behördenkauderwelsch, sondern ausschließlich praktische Beispiele und Tipps.

Themen sind unter anderem:

  • Warum Photovoltaikanlagen in Privat-haushalten Gewerbebetriebe sein können.
  • Was ist der Unterschied zwischen Umsatzsteuer und Ertragssteuer?
  • Welche Besonderheiten gibt es bei den Batteriespeichern und Cloudtarifen?
  • Photovoltaik als Steuersparmodell versus Photovoltaik ohne Finanzamt

Die Durchführung erfolgt durch den Regionalverband Ruhr in Kooperation mit dem Handwerk Region Ruhr, gemeinschaftlich mit der EnergieAgentur.NRW im Rahmen der Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Photovoltaik-Interessierte, Anlagenbetreiber, Kaufinteressenten von Photovoltaikanlagen, Anlagenbetreiber, Energieberater und Finanzierungsberater.

Referent ist Thomas Seltmann – Initiator und Hauptautor der Rubrik „Steuertipps“ bei PV-Magazine Deutschland, die regelmäßig Rekordzugriffe erzielt. Er recherchiert und publiziert als Freiberufler seit über 20 Jahren zur steuerlichen Behandlung von Photovoltaikanlagen und schult Solarbranche und Steuerberater zu diesem Thema. Seit rund 30 Jahren informiert er als unabhängiger Experte für Photovoltaik über Anwenderfragen, gibt Verbrauchertipps in Rundfunk und Fernsehen und bildet u. a. bei der TÜV-Rheinland-Akademie und beim Verbraucherzentrale Bundesverband Fachkräfte aus.

Die Veranstaltung findet online statt und ist kostenfrei.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung: https://bit.ly/35pxnFG

Wir freuen uns auf Sie!

18.08.2020

Online-Seminar der Verbraucherzentrale: Sonnenenergie vom eigenen Hausdach

Mit einer Solarstromanlage auf dem eigenen Dach können sich Eigenheimbesitzer an der Energiewende beteiligen. Aber wie groß muss die Anlage sein, lohnt sie sich und welche Investitionen sind zu erwarten? Oder wäre es günstiger, direkt Wärme für Heizung und Warmwasser zu erzeugen? Mit welcher Ausbeute gerechnet werden kann und wie hoch der Nutzen bei der Neuanschaffung einer Photovoltaik- oder Solarthermie-Anlage ausfällt, erläutert das Online-Seminar der Verbraucherzentrale NRW am Dienstag, den 18. August 2020. Ab 18 Uhr zeigt Energieberater Stefan Bürk den Teilnehmerinnen und Teilnehmern an den Rechnern zu Hause die Vor- und Nachteile beider Systeme auf. Dabei wird es auch darum gehen, ob der Strom sinnvoller direkt verbraucht oder gespeichert werden soll, oder ob eine neue Heizung mit Solarenergie unterstützt werden kann. Der Experte erklärt, was bei der Investition zu beachten ist. Die langfristigen Kosten einschließlich der kommenden CO2-Preise sind dabei ebenso Thema wie die aktuellen Förderprogramme. Während des Vortrags beantwortet der Fachmann direkt die Fragen aus dem Kreis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Der Online-Vortrag findet im Rahmen des EU- und landesgeförderten Projekts Energie2020 der Verbraucherzentrale NRW statt.

Anmeldung: Interessierte können sich per Mail unter wuppertal.energie@verbraucherzentrale.nrw zur Veranstaltung anmelden. Mit der Antwort erhalten Interessierte den Link zur Seminar-Plattform und weitere technische Details für das Online-Seminar.

Wo: Diese Online-Veranstaltung können Sie sich z. B. von Ihrem Internetfähigem PC von zu Hause ansehen.

Wann: Dienstag, den 18. August 2020, ab 18:00 Uhr
Die Veranstaltung ist kostenfrei!

03.06.2020

Steuertipps und Fragerunde für Photovoltaik-Betreiber

Am 03.06.2020 findet von 18 bis 20 Uhr für alle Interessierten eine Online-Veranstaltung rund um die steuerliche Abwicklung von Photovoltaik-Anlagen statt. PV-Experte Thomas Seltmann von der Verbraucherzentrale NRW gibt hilfreiche Tipps und erklärt Ihnen, was Sie steuerrechtlich bei einer eigenen Solaranlage beachten müssen.

Mehr Infos zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie hier.